Platzhalter fĂŒr Footer

ProduktivitÀt der Mitarbeiter erhöhen

Die Gratwanderung zwischen Vertrauen und Kontrolle am Arbeitsplatz hat die Corona-Pandemie auf ein neues Level gehoben. Home-Office Gesetze und flexiblere Arbeitszeiten erzwingen eine VerĂ€nderung im Betriebsablauf, die oft als kritisch und herausfordernd betrachtet wird. So erging es auch einem Software-Unternehmen in SĂŒddeutschland. Die Situation verschĂ€rfte sich und belastete Team und FĂŒhrungsebene.

Gratwanderung zwischen Kontrolle und Vertrauen

Waage die Balance und Gleichgewicht zeigt

Das IT-Unternehmen besteht aus 17 Mitarbeitern und arbeitete seit Beginn der Corona-Pandemie im Home-Office.

Der GeschĂ€ftsfĂŒhrer und Abteilungsleiter, Herr H., konsultierte nach ca. 2 Monaten die Unternehmensberatung Best Boss. Grund hierfĂŒr war die UnproduktivitĂ€t, wie er sie bisher nicht von seiner Belegschaft kannte: Projekte wurden erst nach der vereinbarten Deadline eingereicht. Online-Meetings benötigten lĂ€nger aufgrund von VerspĂ€tungen und trĂ€gen Diskussionen. Seinen Mitarbeitern konnte Herr H. nur noch wenig Vertrauen entgegenbringen, ob sie auch in der vereinbarten Zeit arbeiten.

Die FĂŒhrungskraft hatte zu diesem Zeitpunkt die Leistungskontrolle bereits verschĂ€rft. Er sprach ein Time-Tracking System an und wandelte die Kernarbeitszeiten in Pflichtarbeitszeiten. Dennoch reagierte das betroffene Team nicht positiv. Die QualitĂ€t der Kommunikation und der Arbeitsergebnisse verminderte sich.

Corona-Pandemie als Herausforderung


Mann sitzt allein auf Sofa

Die Unternehmensberatung Best Boss konnte dem GeschĂ€ftsfĂŒhrer die wahrscheinlichen GrĂŒnde fĂŒr das Verhalten seiner Mitarbeiter nahelegen: Sie fĂŒhlten sich distanziert, örtlich und emotional. Wie sich herausstellte, waren die Teammitglieder der am meisten betroffenen Abteilung auch freundschaftlich verbunden. Dadurch, dass sie sich nicht mehr im BĂŒro trafen, entstand eine Distanz.

Ebenfalls könnte der Auslöser im Verhalten von Herrn H. zu finden sein. Er versuchte, das Team zu lenken und mit Maßnahmen zu konfrontieren, ohne direkt mit den Mitarbeitenden zu sprechen.


 und als Chance fĂŒr Mitarbeiter

Rueckmeldung positiv Daumen hoch Laptop

Nach einer Woche durchgefĂŒhrter Analyse und GesprĂ€che stellte Best Boss verschiedene Maßnahmen vor, die das Miteinander und auch die Unternehmenskultur neu aufleben lassen konnten. Daraufhin sollten sich die ProduktivitĂ€t und das VertrauensverhĂ€ltnis zwischen Angestellten und FĂŒhrungskraft verbessern.

DafĂŒr wurde sich beispielsweise fĂŒr den morgendlichen Kaffee per Videokonferenz getroffen und ĂŒber den bevorstehenden Tag gesprochen. Auch gab es Freitag abends einen freiwilligen Spieleabend. Dabei traf sich das Team samt FĂŒhrungskraft fĂŒr zwei Stunden und es wurde online ein Team Event veranstaltet.

Auf der anderen Seite konnte Herr H. Instrumente erfahren, mit denen er die Verbindung zum Team nicht verlor und seine Kontrolle nicht verstĂ€rken musste. Durch offene GesprĂ€che und Culture-Sessions, bei denen kurz innerhalb einer Gruppe ĂŒber einen Wert gesprochen wurde, fand die Gruppe wieder zusammen.

Höhere ProduktivitÀt zahlt sich aus

Herausfordernd gestaltete sich die Verzögerung der Ergebnisse. Die durchgefĂŒhrten Maßnahmen brauchten Zeit. Grund hierfĂŒr war die Einstellung der Betroffenen auf VerĂ€nderungen, um messbare Resultate hervorzubringen.

Dennoch konnte nach 6 Wochen der Beratung ein positives Ergebnis verzeichnet werden. UnpĂŒnktlichkeit und fehlende DiskussionstrĂ€gheit in Meetings konnten reduziert werden. Projekte wurden pĂŒnktlich eingereicht. Die GeschĂ€ftsleitung empfand keinen Kontrolldruck mehr, da sie trotz Home Office dem Team NĂ€he vermitteln konnte. Hinzu kam die Verbesserung der Firmenkultur durch spielerische Elemente und offene GesprĂ€che. Bei einer anonymen Umfrage stellte sich sogar heraus, dass die Mehrheit der BeschĂ€ftigten die Unternehmenskultur als positiver empfanden und sich motivierter fĂŒhlten als vor der Pandemie.

Die reduzierten Kosten durch diese ProduktivitĂ€tssteigerung bewegten sich im fĂŒnfstelligen Bereich: Kunden konnten zufriedengestellt werden, Krankmeldungen gingen zurĂŒck und es wurden innerliche KĂŒndigungen vermieden.

[StarRating]

Cookies & Datenschutz

Diese Webseite verwendet notwendige Cookies, optionale Cookies, Pixels und Tags. Diese ermöglichen es, Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen fĂŒr soziale Medien bereitzustellen und die Zugriffe auf diese Website analysieren zu können. Besuchen Sie unsere DatenschutzerklĂ€rung fĂŒr weitere Infos.

Aktuelle Cookie-Einstellungen

Die Cookie-Einstellungen können in der DatenschutzerklĂ€rung zurĂŒckgesetzt werden.

Cookie-Einstellungen zurĂŒcksetzen